Wir über uns

Ich mache meinen Traum wahr

„Draumur“ ist Isländisch und bedeutet „Traum“. Ich haben diesen Namen für meine Reitschule gewählt, weil er genau das auch für mich bedeutet: Mein Traum.

„Draumur“ ist Isländisch und bedeutet „Traum“. Ich haben diesen Namen für meine Reitschule gewählt, weil er genau das auch für mich bedeutet: Mein Traum.

Seit 2014 ist dieser Traum mit der Draumur-Islandpferde Wirklichkeit geworden und ich kann und werde ihn mit Leben füllen. Das ist sehr harte Arbeit, jeden Tag. Ich habe den Anspruch, meine Reitschule und mein Coaching für meine Pferde ebenso lebenswert zu machen wie für mich selbst.

Daher steht bei mir auch nicht nur das Reiten auf dem Programm. Die Kinder und Jugendlichen, aber auch die Eltern und die erwachsenen Schüler, lernen vieles Wichtige und Spannende rund um die Pflege und Haltung der Pferde. Denn ich bin überzeugt: Nur dann ist eine Reitschule auch „erlebenswert“ für alle.

Neben den Gruppenkursen für Kinder und Jugendliche können Sie bei uns auch Einzelstunden, Reitcoaching und pferdegestütztes Coaching buchen. Egal, ob Sie erst mit dem Reiten anfangen, nach einer Pause wieder einsteigen wollen oder auch bereits passionierte Reiterin oder passionierter Reiter sind. Sprechen Sie mich einfach an und vereinbaren einen Termin zum Kennenlernen.

Ich freue mich auf Sie.

 

Ilka intIlka Peter

Trainer C
Geländerittführer
Pferdegestützter Coach
Systemischer Coach
Resilienztrainer

Ich liebe Pferde, seit ich das erste Mal geritten bin. Da war ich sieben Jahre alt. Vor allem die Islandpferde haben mich seitdem in ihren Bann gezogen. Nach den Geburten meiner drei Töchter und neben meiner Arbeit als freiberufliche Grafikdesignerin habe ich mich intensiv dem Reiten gewidmet. Mit der Ausbildung zum Trainer C konnte ich 2014 mein Hobby zum Beruf machen.

Mein Traum ist es, meine Erfahrungen aus dem Umgang mit Kindern und Jugendlichen in meine Arbeit mit den Islandpferden einzubringen. Allein das Reiten zu lehren, greift mir dabei zu kurz: Ich führe meine Schüler spielerisch an die Pferde heran und lebe ihnen einen respektvollen Umgang mit den Tieren vor.

Seit Anfang des Jahres 2016 bin ich ebenso als pferdegestützter Coach, Trainer & Berater tätig. Außerdem habe ich eine  Ausbildung zum systemischen Coach. Mehr darüber unter www.ilka-peter-coaching.de.

 

Paula-Leonie Peter

IPZV Longierabzeichen I

Ich liebe Pferde seit ich denken kann. So lange reite ich auch schon.

Ich träume davon kurzfristig mein Longier- und Bronzeabzeichen zu machen. Langfristig träume ich davon meinen eigenen Islandpferdehof zu haben.

Stephanie Weitz

Lehramt für Englisch und Erdkunde

Alles auf dieser Erde hat seinen Platz und seine Zeit. So ist jetzt für mich die Zeit gekommen zwei wichtige Elemente meines Lebens miteinander zu verbinden. Die Arbeit mit Kindern und die Liebe zu den Tieren. Schon als Kind waren Pferde ein großer Teil meines Lebens und ich habe viel Zeit mit dem Reiten und der Pflege dieser wunderbaren Tiere verbracht.

Nach dem Studium der Fächer Englisch und Erdkunde auf Lehramt habe ich bei der praktischen Arbeit in der Schule erlebt, dass Schule als alleiniger Lernort auch einschränkend sein kann.

Darum habe ich beschlossen, einen Lernort zu schaffen, der Kindern Lernen in einer positiven und motivierenden Umgebung ermöglicht: Draußen in der Natur und bei den Pferden.

Aus diesem Grund mache ich jetzt noch eine Fortbildung zum Lern- und Legasthenie-/Dyskalkulietrainer nach EREL (ein Konzept, bei dem das Lernen in das Leben mit den Pferden integriert wird) undeine Weiterbildung im Bereich Motopädagogik mit Pferden für Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.